Datenschutzinformation

des Schützenvereins Georgenfeld e.V. 1953 Melsungen auf Grund des zum 25.05.18 in Kraft getretenen neuen Datenschutzrechts

1. Allgemeines

Der Datenschutz hat seit langem für den Schützenverein Georgenfeld 1953 e.V. Melsungen einen hohen Stellenwert. Seit dem 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) geltendes Recht, die den Umgang mit personenbezogenen Daten in allen Mitgliedstaaten der EU einheitlich regelt. Viele der Paragraphen sind an deutsches Recht angelehnt, doch einige Elemente werden auch hierzulande Änderungen des Datenschutzniveaus bewirken. An einigen Stellen der Grundverordnung ist der nationale Gesetzgeber ermächtigt, die Regelungen der Verordnung zu konkretisieren und zu ergänzen (sogenannte Öffnungsklauseln). Hiervon hat der Bundesgesetzgeber durch die Verabschiedung des Bundesdatenschutzgesetzes-neu Gebrauch gemacht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind somit ab 25.5.18 die DSVGO und das BDSG-neu. Diese neuen gesetzlichen Vorschriften gelten grundsätzlich auch für sämtliche Vereine und Verbände und damit auch für den Schützenverein Georgenfeld.

2. Datenschutzrechtliche Grundsätze

Der Datenschutz soll jedem Bürger Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung und den Schutz der Privatsphäre garantieren. Aus diesem Grund ist die Verarbeitung oder das Verwenden von personenbezogenen Daten grundsätzlich verboten, es sei denn

• die Verarbeitung wird durch eine rechtliche Grundlage (siehe Art. 6 Abs. 1 der DSGVO) gestattet, wonach alle Daten erhoben werden dürfen, die zur Verfolgung der Vereinsziele und für die Betreuung und Verwaltung der Mitglieder notwendig sind,

    oder

• es liegt eine ausdrückliche, rechtsgültige Einwilligung des Betroffenen vor.

Datenschutzrechtlich ist nicht alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist. Vielmehr bedarf jede personenbezogene Verarbeitung von Daten einer  Rechtsgrundlage.

Im Sinne der Datenschutzgrundsätze sollen in jedem Fall so wenige Daten wie möglich und nur mit der Kenntnis des Betroffenen erhoben werden. Sie unterliegen einer Zweckbindung und sind zu löschen, sobald der Zweck der Erhebung nicht mehr besteht. Außerdem sind technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, die eine missbräuchliche Datenverarbeitung verhindern.

Natürliche Personen sind über die Risiken, Vorschriften, Garantien und Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu informieren und darüber aufzuklären, wie sie ihre diesbezüglichen Rechte geltend machen können.

Diese Grundsätze sollen den Datenschutz  innerhalb der EU-Mitgliedstaaten gewährleisten. Die Betroffenen haben das Recht, sich über die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zu informieren und gegebenenfalls einen Widerspruch einzulegen beziehungsweise die Berichtigung oder Löschung anzuordnen.

Alle erhobenen personenbezogenen Daten werden vom Schützenverein Georgenfeld – insbesondere im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) – geschützt.

3. Personenbezogene Daten der Vereinsmitglieder

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die eine Person beschreiben und direkt oder indirekt auf diese bezogen werden können, z.B.

• Name, Geburtsdatum, Alter, Familienstand

• Anschrift, Telefon-/Handynummer, E-Mail-Adresse, Datum des Vereinsbeitritts

• Kenntnisse und Fähigkeiten

• Bankverbindung, Zahlungsart, Zahlungsdaten

• Fotos, Video- und Tonbandaufnahmen,

• Funktionen im Verein

Personenbezogene Daten werden nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeleitet, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Vorschriften zu einer Herausgabe verpflichtet.

Als Verarbeitungsarten nennt die DSGVO neben dem Erheben, Erfassen, Verwenden, Offenlegen, Verbreiten, Abgleichen auch das Löschen sowie das Vernichten  von personenbezogenen Daten.

4. Datenschutzinformationen des Schützenvereins Georgenfeld

Erfolgt eine Erhebung personenbezogener Daten direkt bei der betroffenen Person, so hat der Verein aus Gründen der Transparenz von Datenverarbeitungsprozessen zum Zeitpunkt der Datenerhebung eine entsprechende datenschutzrechtliche Unterrichtung vorzunehmen.

Wir möchten Sie deshalb darüber informieren, dass die von Ihnen in ihrer Beitrittserklärung angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Adresse, Geburtstag sowie ggf. Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bankverbindung) und das Eintrittsdatum auf den EDV-Systemen des Schützenvereins Georgenfeld gespeichert und für Verwaltungszwecke des Vereins verarbeitet und genutzt werden. Verantwortliche Stelle ist der  Schützenverein Georgenfeld.

Der Schützenverein Georgenfeld ist Mitglied des Hessischen Schützenbundes und des Deutschen Schützenbundes, an den im Rahmen der satzungsmäßigen Aufgaben Daten für statistische Zwecke (ohne personenbezogene Daten) weitergegeben werden.

Die Mitglieder können jederzeit schriftlich Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten und Korrektur verlangen, soweit die beim Schützenverein Georgenfeld gespeicherten Daten nicht richtig sind. Wenn die gespeicherten Daten für die Abwicklung der Verwaltungsprozesse des Schützenvereins Georgenfeld nicht erforderlich sind, können Sie auch eine Sperrung, und gegebenenfalls eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Nach einer Beendigung der Mitgliedschaft werden personenbezogene Daten der Mitglieder gelöscht, soweit sie nicht, entsprechend der steuerrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Vorgaben, aufbewahrt werden müssen.

Wir sichern den Mitgliedern zu, ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln.

Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke findet weder durch den Schützenverein Georgenfeld noch dessen übergeordnete Verbandsstrukturen statt.

Die Mitglieder nehmen hiermit zur Kenntnis, dass mit einer Mitgliedschaft beim Schützenverein Georgenfeld grundsätzlich die Abgabe einer standardisierten Zustimmungserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gem. dem neuen Datenschutzrecht (DSGVO) nach Erhalt einer entsprechenden Datenschutzerklärung verbunden ist. Mit der Unterzeichnung der standardisierten Zustimmungserklärung wird bestätigt, dass die Datenschutzhinweise für Neumitglieder zur Kenntnis genommen und akzeptiert werden.

Die Mitglieder werden außerdem darüber informiert, dass der Schützenverein Georgenfeld mit ihrem Beitritt ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer (sofern angegeben) zum Zwecke der Übermittlung der von Ihnen gewünschten Medien sowie zur allgemeinen Vereinskommunikation nutzt. Eine Übermittlung der E-Mail-Adresse und Telefonnummer an Dritte ist dabei ausgeschlossen.

5. Auskunftsrechte der Mitglieder

Vereinsmitglieder haben das Recht auf

Auskunft: Sie können erfragen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie   gespeichert haben.

Berichtigung: Sie können unrichtige Angaben korrigieren lassen.

Löschung (Vergessenwerden): Sie können jederzeit Ihre personenbezogenen Daten löschen lassen, soweit sie von uns nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufzubewahren sind.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird.

Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder sie an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen.

Widerspruch: Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

Widerruf: Die können die freiwillig erteilte Einwilligung, Ihre Daten zu speichern und zu verarbeiten, widerrufen. 

Beschwerde: Sie können sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

6. Aufsichtsbehörde ist der

Hessische Datenschutzbeauftragte

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

Telefon: 0611 / 1408-0

Telefax: 0611 / 1408-611

E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de

7. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseiten

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

• IP-Adresse

• Datum und Uhrzeit der Anfrage

• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

• jeweils übertragene Datenmenge

• Website, von der die Anforderung kommt

• Browser

• Betriebssystem und dessen Oberfläche

• Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Bei den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website keine Cookies auf Ihren Rechner gespeichert.

– Ausnahmen behalten wir uns vor –

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a. Diese Website kann folgende Arten von Cookies nutzen, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

• Transiente Cookies (dazu b)

• Persistente Cookies (dazu c).

b. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

8. Anpassung der Satzung und der Durchführungsregelungen

Die Satzung des Schützenvereins Georgenfeld und die spezifischen Durchführungsregelungen werden durch Beschlussfassung der zuständigen Gremien an das neue Datenschutzrecht angepasst sowie Formulare geändert, soweit dies im Einzelnen erforderlich ist.

An der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Mitglieder ändert sich gegenüber der bisherigen Handhabung nichts. Die Daten werden weiterhin mit der erforderlichen Sorgfalt, Sicherheit und Vertraulichkeit verarbeitet.

Melsungen, den 28. Mai 2018

Der Vorstand des  Schützenvereins Georgenfeld 1953 e.V. Melsungen